Vielseitige Kabelbefestigungen für die Planung der Elektroinstallation

Schon wenn ein einziges Kabel verlegt werden soll, sind oft einige Hilfsmittel erforderlich. Hier ist die Befestigung der Leitung noch recht einfach, wenn es über Putz verlaufen soll. Die Befestigung eines kleinen Kabelkanals ist meist schnell erledigt. Ein paar Bohrungen, und schon ist der Kabelkanal mittels Dübel und kleiner Schrauben fest. Oder man wählt den noch einfacheren Weg und greift auf selbstklebende Kabelkanäle zurück, die allerdings nicht überall befestigt werden können.


Artikel 1-17 von 17

Kabelkanal zum Anschrauben oder Kleben

Schon bei zwei Kabeln, insbesondere dann, wenn es sich um starre Verlegekabel, sogenannte NYMs handelt, womöglich fünfadrig mit 2,5 Quadrat, werden meist weitere Maßnahmen zur Kabelbefestigung erforderlich. Hier muss schon ein größerer Kabelkanal oder Installationskanal bzw. Leitungsführungskanal her. Diese werden meist in Schwarz oder Weiß verwendet, so dass sie sich der Optik der Räumlichkeiten anpassen. Kabelkanäle sind hierzulande meist aus Kunststoff z.B. PVC gefertigt und mit einer schienenförmigen, einfach aufzuklipsenden Abdeckung versehen. Das bietet Vorteile bei den Kosten und beim Gewicht. Außerdem ist Kunststoff nicht leitend, was in diesem Fall bei der Verletzung eines Kabels durchaus Leben retten kann. Einen Kabelkanal gibt es in verschiedenen Breiten. Verwendung findet er in einem breiten Einsatzbereich. Der Heimwerker, der eine Deckenlampe montieren will oder anderweitig ein Kabel auf dem Putz verlegen will, greift ebenso zum Kabelkanal oder Brüstungskanal, wie der Elektriker bei der Elektroinstallation, wenn die Kabel ordentlich zur Unterverteilung oder zum Verbraucher, etwa zum Schalter oder zur Steckdose, verlegen will. Ein Kabelkanal kommt zudem auch bei Installationsarbeiten im KFZ-Bereich zum Einsatz, etwa im Wohnmobil oder Wohnwagen, aber auch in anderen Hobby-Bereichen.

Vielseitige Kabelbinder

Besonders bei einem Kabelstrang oder Kabelbaum aus mehreren Kabeln sind Kabelbinder sehr hilfreich. Sie helfen, den Strang kompakt zu halten und ihn einfacher in den Kabelkanal zu bekommen. Kabelbinder gibt es in vielen Größen und Farben. Und auch wenn ihr Name den Verwendungszweck scheinbar vorgibt, so sind Kabelbinder nicht nur universell für Befestigungszwecke im Rahmen der Elektroinstallation einsetzbar. Sogar Sicherheits- und Ordnungskräfte greifen zur schnellen Fixierung bei Festnahmen darauf zurück.

Kabelpritschen mit hoher Leistung für große Projekte

Kommen für einen Strang mehrere Leitungen zusammen, reicht auch ein großer Kabelkanal meist nicht mehr aus. Hier greift man auf Kabeltrassen bzw. Kabelpritschen zurück. Diese Kabelbahnen aus solidem Blech werden an massiven Haltern aus Stahl an der Wand oder der Decke befestigt und können somit große Gewichte aufnehmen. Der finale Kabelstrang vor der Unterverteilung besteht bei der Elektro-Installation je nach Gebäude oder Etage aus einer Vielzahl von Kabeln unterschiedlicher Größe und Beschaffenheit. Kabeltrassen bieten hier nicht nur zuverlässige Reserven bei der Gewichtsbelastung. Sie ermöglichen darüber hinaus dank ihrer Breite auch eine gewisse Ordnung im System, da die Leitungen unterschiedlicher Kreise sortiert verlegt werden können. Kabeltrassen kommen allerdings überwiegend in gewerblichen Objekten oder in Industriegebäuden zum Einsatz, wo die Optik nicht das Gesamtbild beeinträchtigt. In Wohnhäusern werden Kabeltrassen allenfalls im Keller verwendet. Silberne Kabeltrassen werden allerdings gelegentlich auch in die moderne Optik von Neubauten integriert.

Kabelhalter für die unsichtbare Elektroinstallation

Sollen größere Kabelstränge, die mittels Kabelbinder gebündelt wurden, an der Decke oder an Wänden verlegt werden, die anschließend noch eine Verkleidung bekommen, werden sogenannte Kabelhalter oder Abhänger verwendet, die direkt auf den Beton geschraubt werden. Diese Kabelbefestigung ist einfach und günstig, wird jedoch bei einer Elektroinstallation verwendet, wenn unsichtbare bzw. verkleidete Hohlräume zur Verfügung stehen. Dies muss bei der Planung der Elektroinstallation oder der elektrischen Anlage berücksichtigt werden. Hier werden die Leitungen nicht durch einen durchgehenden Kanal verlegt, sondern in Kabelhalter eingehängt, die ein einem Abstand von 50 cm oder einem Meter montiert sind. Es werden so viele Kabelhalter montiert, wie benötigt werden. Ein Zuschneiden der Kabeltrasse oder des Kabelkanals entfällt.

Für Fragen zu Ihrem individuellen Anwendungsfall bei der Kabelbefestigung stehen Ihnen unsere erfahrenen Fachhändler mit fachspezifischer Beratung gerne zur Verfügung.

* ggf. zuzüglich Versandkosten

² Aktionszeitraum 4.-22.12.2017; nur bei teilnehmenden Händlern und nur solange der Vorrat reicht; sollten Sie mit Ihrer Bestellung nach Erhalt aller Teillieferungen kein gratis Multitool erhalten haben, so wenden Sie sich bitte an kundenservice@toolineo.de - wir senden Ihnen Ihr Multitool umgehend zu.

³ Der Gutschein ist bis zu drei Monate nach Bestätigung Ihrer Anmeldung gültig und kann durch Eingabe des Codes im Rahmen der Kaufabwicklung ab einem Mindestbestellwert (Warenwert) von 10,- € bei einem Händler eingelöst werden. Dieser Gutschein ist pro Kunde nur einmal einlösbar und kann nicht ausgezahlt werden.

4 Die Versandkosten-Aktion für Bestellungen auf toolineo.de ist gültig für alle Bestellungen bei teilnehmenden Händlern in der Zeit vom 11.12.2017 bis einschließlich 17.12.2017, die über das Bestellsystem von toolineo.de erfolgen. Teilnehmende Händler bieten in dieser Zeit ab 10€ Bruttowarenwert (pro Bestellung und Händler) keine Versandkosten für Lieferungen innerhalb Deutschlands an. Eine Übersicht zu den teilnehmenden Händlern können Sie dieser Seite entnehmen. Nach Ablauf der Aktion gelten die vom Händler definierten Versandkostenstaffeln.