Der richtige Abtrag

Feilen und Raspeln werden zur Bearbeitung von Holz, Metall oder Kunststoff eingesetzt. Mit ihnen kann Material definiert abgetragen oder Oberflächen geglättet werden. Eine große Auswahl an verschiedenen Feilen und Raspeln für eine Vielzahl an Anwendungen finden Sie im Angebot unserer Fachhändler.


Artikel 1-24 von 140

Wenn es darum geht, Formteile mit der Hand herzustellen kommen in den meisten Fällen Feilen und Raspeln zu Einsatz. Um bei Holz viel Material abzutragen, werden in der Regel Raspeln eingesetzt. Diese sind mit großen aus dem Blatt hervorstehenden Zähnen besetzt, die einen hohen Abtrag ermöglichen. Raspeln hinterlassen tiefe Bearbeitungsspuren. Durch die Weiterverarbeitung des Werkstücks mit einer Holzfeile können diese beseitigt werden.

Feilen eignen sich zur Bearbeitung der meisten Materialien. Ihre Zähne sind im Gegensatz zu Raspeln gleichmäßig und geometrisch angeordnet. Mit Feilen ist je nach Beschaffenheit der Zähne, grob oder fein, ein sehr definierter Materialabtrag möglich. Mit sehr feinen Feilen können sehr gleichmäßige Oberflächen erzeugt werden.

Strukturen, Auskerbungen oder Löcher können mit Feilen herausgearbeitet werden. Bei sehr kleinen Werkstücken stoßen große Werkstattfeilen an ihre Grenzen. Für solche Fälle empfehlen sich Schlüssel- oder Nadelfeilen.

Das Feilenmaterial spielt eine entscheidende Rolle bei der Bearbeitung von Werkstoffen. Das bearbeitende Werkzeug muss immer härter sein als das zubearbeitende Material. Um von sehr harten Werkstoffen wie hoch legierten Stählen Material abzutragen, sind Diamantfeilen geeignet.

Zu den Feilen und Raspeln finden Sie auch Zubehör wie einzelne Feilenhefte in Sortiment unserer Fachhändler. Zudem werden auch Werkzeuge im Set angeboten.

* ggf. zuzüglich Versandkosten

 

² Gültig vom 2.11.2016 bis einschließlich 23.12.2016. Zu den Aktionsbedingungen.