Glatte Oberflächen und dichte Fugen

Glatte Oberflächen, dichte Fugen - dafür verwenden Profis und Heimwerker die passenden Spachtel-Werkzeuge. Spachtel sind besonders vielseitig einzusetzen. Zum Verfüllen von Rissen, Verputzen von Wänden oder auch zum Abkratzen von Altbeschichtungen oder Entfernen von Rost, sowohl für grobe Vorarbeiten als auch für feine Restaurierungsarbeiten ist der richtige Spachtel das Werkzeug für effizientes Arbeiten und perfekte Ergebnisse. Form und Material von Spachteln sind anwendungsorientiert und aus diesem Grund sehr unterschiedlich. Mehr Informationen und welcher Spachtel für welchen Zweck der richtige ist, erfahren Sie im folgenden Text.


Artikel 1-24 von 34

Spachtel - Blatt, Heft und Material 

Gewöhnlich besteht der Spachtel aus einem mehr oder weniger flexiblem Blatt, an dem sich ein Griffstück, das Heft, befindet. Daneben gibt es Spachtel, die Blatt und Heft mit einem Hals, in gerader oder geschwungener Form, miteinander verbinden.
Je nach Einsatzzweck und bevorzugter Arbeitsweise kann die Form des Blattes dreieckig, rechteckig, trapezförmig oder auch abgerundet sein. Ebenso wie die unterschiedlichen Blattgrößen, variiert auch das verwendete Material, wie gehärteter Stahl, rostfreier Edelstahl, Aluminium oder flexibler Kunststoff. Für die verschiedenen Aufgaben kann die Blattkante sowohl glatt geschliffen als auch zackenförmig ausgeführt sein. Beim Heft hat der Anwender die Wahl zwischen verschiedenen Griffarten wie runde oder ovale Holzgriffe aus lackiertem oder unbehandeltem Hartholz, handfreundliche Softgriffe aus Kunststoff oder griffigen Rückenleisten. Praktisch ist zudem ein Griffloch, das ein sicheres Aufhängen an einem Haken oder der Werkzeugwand erlaubt.

Welcher Spachtel für welchen Zweck?

Der Malerspachtel mit seiner Klinge aus robustem Stahl ist wohl das gebräuchlichste Spachtelwerkzeug im Hand- und Heimwerkerbereich. Denn er ist vielseitig, so eignet er sich sowohl zum Ausbessern kleiner Löcher oder Risse als auch zum Abkratzen alter Tapeten oder Beschichtungen sowie zum Entgraten von Spachtelspuren an Wänden.

Der Japanspachtel besteht aus einem dünnen Blech mit flachem Kunststoffrücken oder ist komplett aus Kunststoff gefertigt. Er wird häufig in ganzen Sätzen mit unterschiedlichen Größen angeboten. Japanspachtel eignen sich hervorragend zum Ausbessern kleiner Löcher oder Risse sowie zum Spachteln und Verputzen kleiner Flächen. Gerne werden sie auch bei Holz-Reparaturen an Fenstern und Möbeln eingesetzt, um ölhaltige Spachtelmasse dünn aufzutragen und fein zu glätten.

Der Flächenspachtel wie auch der Dekorspachtel bestehen meist aus einem rostfreien Edelstahlblech mit Holz oder Kunststoffgriff. Mit beiden lässt sich Putz oder Spachtelmasse großflächig bearbeiten und glätten oder individuell gestalten.

Den Breitspachtel gibt es, wie die anderen Spachtel, in verschiedenen Breiten. Allerdings verfügt er über größere Breiten als andere Spachtelarten. Breitspachtel eignen sich gut für großflächige Aufgaben an leicht zugänglichen Arbeitsflächen.

Der Fugenspachtel eignet sich zum schnellen und einfachen Glätten von Silikon- und Acrylfugenmasse wie auch zum Verspachteln von Gipskartonplattenfugen. Fugenspachtel werden auch mit integriertem und auswechselbarem Bit angeboten. Sie bieten den Vorteil, überstehende Schrauben nachzuziehen, ohne das Werkzeug aus der Hand legen zu müssen.

Der Kleberspachtel, mit gezahnter Kante auch als Zahnspachtel bezeichnet, wird zum großflächigen Auftragen, Verteilen und Strukturieren von Kleber auf Untergründen verwendet, wie beispielsweise beim Verlegen von Fliesen auf Wand oder Boden.

Der Entrosterspachtel verfügt über ein robustes, starres Stahlblatt mit einer einseitig geschliffenen Fase an der Blattkante. Damit lässt sich grober Rost genauso effektiv entfernen wie hartnäckige Tapetenreste von der Wand.

Der Stuckateurspachtel mit seinem biegsamen, schmalen Blatt eignet sich sehr gut für formende und filigrane Anwendungen wie etwa mit Gips, aber auch zum sauberen Ausarbeiten von Kanten.

Auf toolineo.de finden Sie in unterschiedlichen Ausführungen und hochwertiger Qualität die in der Praxis gebräuchlichsten Spachtel wie:

  • Malerspachtel 
  • Flächenspachtel
  • Dekorspachtel
  • Breitspachtel
  • Fugenspachtel
  • Kleberspachtel
  • Zahnspachtel
  • Japanspachtel
  • Entrosterspachtel
  • Stuckateurspachtel

Für gewöhnliche oder spezielle Aufgaben finden Sie auf toolineo.de hochwertige Malerspachtel aus rostfreiem Edelstahl, robuste Stoß-Spachtel für kleinere Stemmarbeiten oder auch flexible Japanspachtel-Sätze zum Spachteln kleiner Flächen. Wählen Sie aus dem professionellen Sortiment unserer Fachhändler das passende Spachtel-Werkzeug für Ihren Bedarf.