Werkbänke und Arbeitstische für Handwerk und Industrie

Die Werkbank oder Hobelbank gehört zur Standardausrüstung jeder professionellen Werkstatt. Auch der stabile Arbeitstisch und der modulare Systemarbeitsplatz sind fester Bestandteil in industriellen Logistik- oder Produktionsstätten, um ein effizientes und angenehmes Arbeiten zu ermöglichen. Ob die Wahl dabei auf mobile, klappbare oder stationäre Werkbänke fällt, oder auf höhenverstellbare Arbeitstische aus Holz, Metall oder Kunststoff hängt stark von Einsatzbereich und -zweck ab. Grundsätzlich sollten professionelle Werkstattmöbel auf die individuellen Anforderungen der Arbeitsaufgaben angepasst sein, sich aber auch flexibel nutzen lassen.


Artikel 1-7 von 7

Werkbänke in der Übersicht

Eine stationäre Werkbank verfügt üblicherweise über Schraubstock, Spannbacken oder ähnliche Vorrichtungen, um Werkstücke zuverlässig zu spannen, um sie anschließend sicher und präzise zu bearbeiten. Sie ist zumeist höhenverstellbar und die Türen lassen sich links- oder rechtsbündig anschlagen. Zusätzlich sollte eine Werkbank über mehrere Schubläden, Fächer oder andere Ablagevorrichtungen verfügen, um Werkzeug oder Elektrogeräte in Griffnähe unterzubringen. Die Arbeitsplatte ist mit der wichtigste Bestandteil der Werkbank und kann aus Holz, Metall oder Kunststoff bestehen. Dank ihrer massiven Bauart ist die stationäre Werkbank relativ stark belastbar, bietet einen stabilen Stand, lässt sich aber auch nur schwer bewegen. Werkbänke werden in den unterschiedlichsten Ausführungen und Formen für die verschiedensten Anforderungen angeboten.

Die einfache Montage-Werkbank besteht meist aus einem Metallgestell und einer robusten Holz-Arbeitsplatte. Sie ist eher für einfache Montagearbeiten gedacht und verfügt über keine zusätzlichen Haltevorrichtungen.
Die Hobelbank empfiehlt sich besonders für die Holzbearbeitung. Sie besteht größtenteils aus Massivholz, verfügt über zusätzliche Spannbacken zum Fixieren der Werkstücke und ist im Ganzen sehr stabil verarbeitet und sehr standfest. Auf der Hobelbank lassen sich auch aufwendigere Tischlerarbeiten zuverlässig und sicher durchführen.
Die mobile Werkbank verfügt meist über einen stabilen Stahlrahmen, eine robuste Arbeitsplatte aus Holz oder Kunststoff sowie über Spannvorrichtungen zum Fixieren von Werkstücken oder Werkzeug. Sie ist belastbar, allerdings nicht so stark wie stationäre Tische. Mobile Werkbänke sind meist klappbar, lassen sich einfach transportieren und eignen sich hervorragend für den Einsatz auf der Baustelle. Zusammengeklappt benötigen sie wenig Platz und eignen sich für den Hobbyraum im Keller ebenso wie als ergänzende Werkbank in der Werkstatt.

Arbeitstische und Systemarbeitsplätze

Arbeitstische für Industrie und Gewerbe sind ergonomisch durchdacht und unterstützen effizientes Arbeiten. Sie zeichnen sich durch eine stabile Bauweise und Langlebigkeit aus. Entsprechend der Arbeitsplatzanforderung sind Arbeitstische und Werktische mit hoch belastbaren Arbeitsflächen ausgestattet, die ein komfortables und sicheres Arbeiten ermöglichen. Robuste Oberflächen, pulverbeschichtete Rahmen sowie praktische Schubladen und Schränke zeichnen zudem die hochwertige Qualität von Arbeitstischen aus.
Systemarbeitsplätze sind meist modular erweiterbar und für spezielle Arbeitsbereiche und Branchen konzipiert. Sie können mit sinnvollem Zubehör wie Steckdosenleisten, Systemarbeitsleuchten, Kleinteileboxen oder Lochwänden ausgestattet werden und steigern die Produktivität durch das komfortable Erreichen vieler Werkzeuge, Bedarfs- und Hilfsmittel. 

Worauf ist beim Kauf einer Werkbank zu achten?

Bei der Kaufentscheidung sollten folgende Merkmale des zukünftigen Werkstattmöbels bedacht werden:
Material
Die Arbeitsplatten sind vorwiegend aus Holz gefertigt und sehr stabil. Zum Schutz vor Ölen und anderen Stoffen sollten Arbeitsplatten aus Holz vorbehandelt sein. Rahmen, Gestell und Beine der Werkbänke sollten aus widerstandsfähigem Aluminium und Metall bestehen. 
Größe
Diese Entscheidung ist abhängig von Platzangebot und Einsatzbereich. 
Standfestigkeit
Ob stationäre oder klappbare Werkbank, grundsätzlich sollte auf höhenverstellbare Füße geachtet werden, um Unebenheiten auszugleichen und einen stabilen Stand zu erzielen.
Stauraum
Es sollten ausreichend Schubfächer und Stauraum vorhanden sein, um Arbeitsutensilien und Werkzeug sicher und gleichzeitig leicht zugänglich unterbringen zu können.
Spannvorrichtungen
Schraubstock, Schraubzwingen oder Klemmbacken zum Fixieren von Werkstücken und Werkzeug sollten ebenfalls vorhanden sein.
Ergonomie
Höhenverstellbare Werkbänke entlasten den Rücken und vermindern Haltungsschäden, denn sie lassen sich an die eigene Körpergröße individuell anpassen.

Auf toolineo.de bieten Ihnen unsere Fachhändler in ihrem breit aufgestellten Sortiment Arbeitstische, Werkbänke, Systemarbeitsplätze und Zubehör in den unterschiedlichsten Ausführungen an. Prüfen Sie vor dem Kauf, welche professionellen Werkstattmöbel für Ihre Werkstatteinrichtung oder Ihre Betriebsausstattung passend sind. Bei Fragen beraten unsere Fachhändler Sie gerne.

* ggf. zuzüglich Versandkosten

³ Der Gutschein ist bis zu drei Monate nach Bestätigung Ihrer Anmeldung gültig und kann durch Eingabe des Codes im Rahmen der Kaufabwicklung ab einem Mindestbestellwert (Warenwert) von 10,- € bei einem Händler eingelöst werden. Dieser Gutschein ist pro Kunde nur einmal einlösbar und kann nicht ausgezahlt werden.