Baumarkt Bender GmbH

Toolineo Partner

Baumarkt Bender GmbH

Hochwertige Elektrowerkzeuge online kaufen

Bestellen Sie unkompliziert sämtliche Elektrowerkzeuge für den Heim- und Profibedarf in Ihrem Online-Baumarkt Bender. Ob Hobby-Heimwerker oder Meister im Handwerk, mit unseren Elektrowerkzeugen erzielen Sie stets erstklassige Ergebnisse beim Bauprojekt. Einfache Löcher mit der Bohrmaschine bohren, mit dem Akku-Schrauber den neuen Kleiderschrank zusammenbauen oder mit der Gehrungssäge die Fußleisten zuschneiden, Marken wie Bosch, Makita und Metabo erleichtern handwerkliche Arbeiten in den eigenen vier Wänden sowie im Industrie- und Gewerbebetrieb. Robust, langlebig und präzise, das sind Elektrowerkzeuge für Handwerker, die nur mit den besten Werkzeugen arbeiten möchten. Entdecken Sie in unserem Webshop ein großes Sortiment an hochwertigen Elektrowerkzeugen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete. Ob Profi-Werkzeuge von Bosch, Metabo oder Makita – alle Modelle kommen im Haus, im Garten, in der Werkstatt und auf dem Bau zum Einsatz und können Tag für Tag zuverlässig bedient werden. Was auch immer Sie vorhaben, ob Renovieren, Umbauen und Aufbauen oder tägliches Arbeiten in Industrie und Handwerk: Ihr Baumarkt Bender führt für jeden Einsatzbereich das richtige Elektrowerkzeug.

Produktsortiment:

  • Elektrowerkzeuge
  • Gartentechnik
  • Holzbearbeitung
  • Industrietechnik
Kontakt
Niederlassungen
MAP
Baumarkt Bender GmbHHuthsweg  39
57577  Hamm/Sieg

T:  +49 2682 969960
F: 
Baumarkt Bender GmbHHuthsweg 39  57577Hamm/Sieg
T:  +49 2682 969960
Öffnungszeiten*Montag   09:00 - 17:00 Uhr
Dienstag   09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag   09:00 - 17:00 Uhr
Freitag   09:00 - 17:00 Uhr
GeschäftsführungMario Lindscheid
UmsatzsteuernummerDE184346800
Handelsregister:Registergericht:  Amtsgericht Montabaur
Registernummer:  HRB 13380
Impressum

Impressum

Baumarkt Bender GmbH
Huthsweg 39
57577 Hamm/Sieg
Deutschland

Tel.: +49 2682 969960
Fax.: +49 2682 6185
E-Mail: baumarkt-bender@web.de
Webseite: www.elektrowerkzeuge-bender.de

Geschäftsführer:
Mario Lindscheid

Handelsregister:
Registergericht: Amtsgericht Montabaur
Registernummer: HRB 13380
Ust.-Id. Nummer: DE184346800

Geschäftszeiten*:

Montag
09:00 - 17:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 17:00 Uhr
Freitag
09:00 - 17:00 Uhr

Widerruf

Widerrufsbelehrung

Zuletzt geändert:  22.08.2018

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Baumarkt Bender GmbH, Huthsweg 39, 57577 Hamm/Sieg, Tel.+49/2682/969960, Fax +49/2682/6185, E-Mail baumarkt-bender@web.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das in der zuvor aufgeführten Widerrufsbelehrung erwähnte "Muster-Widerrufsformular" finden Sie nachstehend wiedergegeben. Sie müssen es nicht zwingend nutzen. Sie können Ihren Widerruf in jedem Fall auch selbst formulieren.

Muster für das Widerrufsformular

Das in der unter Ziffer 6.1. aufgeführten Widerrufsbelehrung erwähnte "Muster-Widerrufsformular" finden Sie nachstehend wiedergegeben. Sie müssen es nicht zwingend nutzen.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- Baumarkt Bender GmbH, Huthsweg 39, 57577 Hamm/Sieg, E-Mail baumarkt-bender@web.de:

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

_____

(*) Unzutreffendes streichen.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Es existieren gesetzliche Ausnahmen vom Widerrufsrecht (§ 312g BGB), wobei wir uns vorbehalten, uns Ihnen gegenüber auf folgende Regelungen zu berufen:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, sowie bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Es kann vorzeitig erlöschen bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, sowie bei Verträgen zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, sowie bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Zuletzt geändert:  21.08.2018

Datenschutzhinweis

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben. Als Händler auf dem Marktplatz von Toolineo erhalten wir von Toolineo Daten, die wir datenschutzrechtlich in eigener Verantwortung verarbeiten. Hierzu sind wir verantwortliche Person im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Unsere komplette Firmierung und Anschrift mit Vertretungsberechtigten finden Sie unter dem Reiter Impressum sowie weitere Kontaktdaten auch zu Datenschutzfragen unter dem Reiter "Kontakt" auf der Händler-Detailseite auf Toolineo.de.
Bei den Daten, die wir von Toolineo erhalten, geht es vor allem um Ihre Daten zu Ihren Transaktionen auf dem Marktplatz von Toolineo, also den Verträgen, die Sie dort mit uns schließen. Dazu gehören Ihre Adress- und Kontaktdaten zur Rechnungs- und Lieferadresse (einschließlich Namen, Anrede, Firma ggf. mit Rechtsformzusatz, und die Kontaktdaten zu Telefon, Fax, Mobiltelefon, E-Mail) und Ihre Bestelldaten mit Angaben zur Höhe der Bestellung. Dieser Datenübermittlung haben Sie bei Ihrer Registrierung oder Bestellung gegenüber Toolineo durch Akzeptanz der Marktplatzbedingungen zugestimmt (vgl. Marktplatzbedingungen insbesondere unter Abschnitt I. Ziffer 4 und Abschnitt V.). Ergänzend gelten die Datenschutzhinweise von Toolineo unter http://toolineo.de/datenschutzhinweise.html.

Wir nutzen diese Daten zur Abwicklung des auf Toolineo geschlossenen Kaufvertrages sowie für eventuelle spätere Gewährleistungs- oder Garantieabwicklungen sowie ggf. zur Retourenabwicklung und ggf. für gesetzlich vorgegebene Produktverfolgungs- u. Rückrufmöglichkeiten. Im Rahmen der Bestellabwicklung erhalten die hiermit ggf. von uns eingesetzten Dienstleister (z.B. Logistikunternehmen) die Adressdaten. Unsere Datenverarbeitung beruht damit auf der Grundlage der Erfüllung unserer vertraglichen Leitungspflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ohne entsprechende zutreffende Angaben können wir Bestellungen nicht ausführen. Zudem verpflichtet uns das Handels- und Steuerrecht, Daten aus den abgeschlossenen Geschäften für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen zur archivieren. Rechtsgrundlage für die entsprechenden Datennutzungen sind damit unsere vertraglichen und gesetzlichen Pflichten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b und c DSGVO.

Im Rahmen einer Verwertung und Abtretung unseres Anspruchs auf Kaufpreiszahlung übermitteln wir, soweit notwendig, die Daten zu den Vertragsparteien des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags, der Bestellung und der Rechnung und Zahlung sowie Informationen zum Lieferstatus über Toolineo an den Abtretungsempfänger, die ETRIS Bank GmbH, Dieselstraße 45, 42389 Wuppertal. Rechtsgrundlage für die Übermittlung bildet unser berechtigtes Interesse an der wirtschaftlichen Verwertung und Sicherung unserer vertraglichen Ansprüche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die ETRIS Bank GmbH führt gestützt auf das Interesse, sich und Dritte vor Zahlungsausfällen und Kunden vor Identitätsmissbrauch zu schützen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) sowie um gesetzlichen Anforderungen zu genügen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) eine Identitäts- und Bonitätsprüfung für die Prüfung des gewünschten Geschäftsabschlusses und der Zahlungsauswahl (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) durch, in der Rahmenwerte für die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls berechnet werden, wobei auch Ihre Anschriftendaten einbezogen werden. Rechtsgrundlage bilden hier die Regelungen nach Art. 6 Abs. 1 lit b, c und f DSGVO. Details zur Datenverwendung, eingeschalteter Auskunfteien und Ihrer Rechte entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Toolineo unter http://toolineo.de/datenschutzhinweise.html.

Wir erhalten von Toolineo zudem Daten über die Zustellung der bestellten Waren und über den Versandstatus sowie ggf. weitergeleitete Daten im Rahmen von Serviceanfragen, die Sie an Toolineo oder den Abtretungsempfänger gerichtet haben und die unsere Leistungspflichten oder Services betreffen. Diese Daten nutzen wir zur Vertragsabwicklung und für Ihre Rückfragen im Rahmen unseres Services.

Im Fall eines Retourenverlangens teilen wir das Retourenverlangen Toolineo für eine entsprechende Speicherung und Nutzung auf Toolineo und ggf. dem Abtretungsempfänger mit und stellen ihm die für die Rückzahlung notwendigen Daten zur Verfügung. Die vorgenannten Angaben werden von Toolineo gespeichert und entsprechend den Marktplatzbedingungen ggf. aufbereitet im Kundenkonto ("Konto") verfügbar gemacht. Sie können auch ggf. für Auskünfte im Rahmen des Services von Toolineo, dem Abtretungsempfänger und uns verwendet werden.

Wenn Sie uns freiwillig, etwa für Rückerstattungen, Bankdaten angeben, nutzen wir diese ausschließlich für diese Fälle. Ihre Bankverbindungsdaten werden in diesem Fall sicher bei uns gespeichert.

Ihre Daten, die wir von Toolineo erhalten, werden von uns nicht für an Sie versendete Werbung verwendet. Wenn Sie dennoch von uns Werbung erhalten, beruht dies auf einem anderweitig zu uns bestehenden Kundenverhältnisses und der Wahrnehmung unserer Interessen an der Pflege der Kundenbeziehung zu eigenen Werbezwecken (Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder im Rahmen einer gesondert von Ihnen außerhalb dieses Dokuments erteilten Einwilligung. Bei einer Einwilligung stützen wir unsere Datenverarbeitung auf diese gem. Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO.

Einer Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten zu Werbezwecken, auch soweit dies durch eine Profilbildung für Werbezwecke geschieht, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ab Zugang widersprechen und/oder Einwilligungen entsprechend widerrufen. Vor Eingang Ihres Widerspruchs oder Widerrufs erfolgte Datenverarbeitungen bleiben unberührt.

Entnehmen Sie ggf. Details hierzu unseren Datenschutzhinweisen, deren Internetadresse wir am Ende dieser Hinweise verlinkt haben und die Sie auf unserer Internetseite (Adresse siehe unser Impressum auf Toolineo) vorfinden können.

Wir erheben auf Toolineo keine Daten zu Seitenbesuchen oder Interessen der Besucher. Solche Daten werden ggf. von Toolineo erhoben. Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Toolineo.

Welche Rechte habe ich?

Sie können als von einer Datenverarbeitung betroffene Person gesetzlich bestimmte Rechte geltend machen.

1. Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Für den Fall, dass wir solche Daten verarbeiten, haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten. Die Auskunft umfasst Angaben über

  • - die Verarbeitungszwecke;
  • - die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • - die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • - falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • - das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • - das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • - wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • - das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten, bei Auskünften, oder der sonstigen Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich einfach über die am Ende dieser Hinweise aufgeführten Kontaktdaten an uns.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling (Profilbildung).

Bei einem Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zur Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DSGVO) wird diese Verarbeitung sobald wie möglich nach Eingang des Widerspruchs beendet.

Ein Widerspruch gegen andere Verarbeitungen (nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO) aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO (z.B. Identitäts- und Bonitätsprüfung) kann nur aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben erfolgen, wobei wiederum zwingende überwiegende schutzwürdige Gründe unsere Weiterverarbeitung rechtfertigen können.

Erteilte Einwilligungen können widerrufen werden. Es entstehen Ihnen keine besonderen Kosten (außer Übermittlungskosten nach den Basistarifen Ihres Providers).

Widerspruch und Widerruf von Einwilligungen wirken für die Zukunft. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit bleibt unberührt.

Ihr Widerspruch gegen die Identitäts- und Bonitätsprüfung kann zur Folge haben, dass Ihnen generell nur eingeschränkte Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden können oder ein Vertragsschluss abgelehnt wird.

4. Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)

a) Voraussetzungen der Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Beachten Sie bitte, dass ein Recht auf unverzügliche Löschung (Art. 17 DSGVO) ("Recht auf Vergessenwerden") nur besteht, wenn einer der nachfolgenden Gründe zutrifft:

  • - Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • - Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und eine sonstige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung liegt nicht vor.
  • - Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung ein.
  • - Die Ihre Person betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • - Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • - Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Weitergehendes Recht auf Vergessenwerden

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen zur Löschung

Bitte beachten Sie neben den vorstehenden Voraussetzungen, dass folgende Ausnahmen eine Ablehnung Ihres Löschungswunsches rechtfertigen können:

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • - zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • - zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • - aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • - für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das Recht auf Löschung voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • - zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung steht Ihnen zu, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen oder wenn Sie bei unrechtmäßiger Verarbeitung die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung personenbezogener Daten verlangen. Das Recht steht Ihnen auch zu, wenn wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Sie können schließlich dieses Recht geltend machen, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und es noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, dürfen diese Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Die Möglichkeit fortdauernder Speicherung bleibt unberührt. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht zudem ein Recht auf Datenübertragbarkeit der von Ihnen uns gegenüber angegebenen Daten, die wir auf Basis einer wirksamen Einwilligung verarbeitet haben oder deren Verarbeitung zur Eingehung bzw. Erfüllung eines wirksamen Vertrags erforderlich gewesen sind, in einem "strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format" an Sie zu. Sie haben auch das Recht, die direkte Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Das Recht besteht nur, soweit nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

7. Geltendmachung Ihrer Rechte

Wenden Sie sich bitte bei Fragen oder zur Geltendmachung Ihrer Rechte an unseren Kundenservice (z.B. unter baumarkt-bender@web.de.)

Sie können sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist in Beschwerdefällen zuständig. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten über folgende Kontaktdaten:

Herr Mario Lindscheid

E-Mail: baumarkt-bender@web.de

Sie haben zudem, wenn wir Ihr Anliegen aus Ihrer Sicht nicht angemessen behandeln u.a. (Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs) ein Beschwerderecht bei der für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

Weitere Rechtshinweise:

Unsere Hinweise zur Entsorgung von Batterien, Akkumulatoren und bestimmter Stoffe sowie eventueller Rücknahmen und Entsorgung von Altgeräten finden Sie unter dem Reiter AGB am Ende nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Streitbeilegung für Verbraucher

Wir bemühen uns jederzeit um ein Einvernehmen mit dem Kunden. Nutzen Sie unsere e-Mail Adresse baumarkt-bender@web.de oder unsere weiteren angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Die Europäische Kommission unterhält eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) mit weiteren Informationen, die im Internet unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar ist. Wir nehmen jedoch nicht an einem formellen Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teil.

*Öffnungs- / Servicezeiten gültig außer an Feiertagen der jeweils angegebenen Niederlassungen.