Unser Premium-Partner: FEIN

Spitzenqualität und Innovationskraft aus Baden-Württemberg

Fein ist der Spezialist, wenn professionelle und zuverlässige Elektrowerkzeuge, insbesondere für spezielle Anwendungen, benötigt werden. Das Unternehmen Fein wurde bereits 1867 durch Wilhelm Emil Fein gegründet und hat sich bis heute zu einem Unternehmen entwickelt, das für Elektrowerkzeuge auf höchstem Niveau steht, für Qualität, die sich auch im härtesten Dauereinsatz in Industrie und Handwerk bewährt.

Das Unternehmen aus Schwäbisch Gmünd hat das weltweit erste Elektrowerkzeug erfunden – im Jahr 1895 die elektrische Handbohrmaschine. Auch die Erfindung der Stichsäge geht auf Fein zurück. Beindruckende Zahlen und Fakten untermauern die Innovationskraft der C. & E. Fein GmbH.

Fein verfügt über mehr als 800 aktive Schutzrechte, darunter 500 Patente und Patentanmeldungen. Über 900 Mitarbeiter, darunter 530 in Deutschland, sorgen dafür, dass der gute Ruf des Konzerns bei Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automobil weiter ausgebaut wird. Über mehr als 20 internationale Tochtergesellschaften und mehr als 50 Vertretungen vertreibt Fein seine Produkte weltweit, setzt dabei aber konsequent auf den Standort Deutschland.

Top-Produkte von Fein
Tipp: Fein MultiMaster
Der Fein MultiMaster ist das universelle Elektrowerkzeug für Ausbau und Renovierung ebenso, wie für die Instandsetzung von Fahrzeugen. Dabei bewährt sich dieses Werkzeug seit fast 50 Jahren weltweit millionenfach, da es den höchsten Ansprüchen von Handwerk und Industrie gerecht wird. Der MultiMaster ist einerseits auf bedingungslose Zuverlässigkeit ausgelegt, verfügt andererseits über sämtliche Ausstattungsmerkmale, die die Arbeit mit dem Werkzeug sicherer, einfacher und schneller machen. Die Anti-Vibrationstechnologie sorgt bei den Schwingungen von 10.000 bis 19.500 pro Minute für einen leisen und ruhigen Lauf und die Aufnahme erlaubt die Verwendung sämtlicher Starlock- und StarlockPlus-Werkzeuge.
Somit ist der MultiMaster nicht nur ein Werkzeug der Spitzenklasse, sondern die Weiterentwicklung des weltweit ersten Oszillierers auf dem Markt – 1967 von Fein erfunden. Hier Fein MultiMaster entdecken!
Tipp: Fein SuperCut
Mit dem SuperCut hat Fein einen absoluten Spezialisten unter den oszillierenden Elektrowerkzeugen entwickelt. Spezielle Branchen, die besondere Anwendungslösungen erfordern, sind die primäre Zielgruppe dieses Werkzeuges, das ein Maximum an Leistung und Standzeit bietet. Dank der Ausstattung mit StarlockMax-Aufnahme ist dieses Profi-Werkzeug mit dem kompletten Fein-Zubehörsortiment kombinierbar. Den SuperCut gibt es als Netz-Version und mit Akku-Betrieb. Beide Ausführungen bestechen durch die handliche Größe und das angenehme Gewicht von 1,6 bis 1,8 kg. Die Schwingungen sind von 10.000 bis 19.500 pro Minute einstellbar und eröffnen dem Gerät ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Ausstattungsmerkmale wie das Anti-Vibrationssystem und die Softgrip-Einlagen machen die Arbeit mit dem Werkzeug besonders angenehm. Der SuperCut ist in Sets erhältlich, die speziell auf spezifische Branchen zugeschnitten sind. Hier Fein SuperCut entdecken!