29,32 €inkl. MwSt.

24,64 €exkl. MwSt.

Preis pro 500 Stück

Artikel auf Lager
Lieferzeit:   3 bis 4 Werktage 

Technische Daten svggHerstellerinfos Produktberatung
Alle Varianten
Gewählte Artikel bei anderen Händlern

33,62 €inkl. MwSt.

28,25 €exkl. MwSt.

Preis pro 500 Stück

Wenige Artikel verfügbar

Auswählen
Beschreibung
GESIPA-Blindniete

Technisch betrachtet besteht der Blindniet aus zwei Komponenten, dem Hohlniet und dem Nietdorn.
Während beim Schrauben, Clinchen und Stanznieten etc. das Bauteil immer beidseitig erreichbar sein muss,
ist das wirklich Besondere am Blindniet, dass nur eine einseitige Bauteil- Zugänglichkeit erforderlich ist.

Nachhaltig verbinden
Während des Setzvorganges wird der Nietdorn mit den Futterbacken des Setzgerätes gezogen
und verformt dabei den Hohlniet bis zum vordefinierten, festen Sitz im Bauteil.
Schließlich reißt der Nietdorn an der vorgesehenen Stelle, der Sollbruchstelle,
ab und kann dem Recycling zugeführt werden. Der Restnietdorn ist der im Hohlniet verbleibende Restdorn
und kann je nach Anwendungsfall eine zusätzliche Sicherungsfunktion übernehmen.

Für jeden Anwendungsfall
Blindniete gibt es in den verschiedensten Ausprägungen, Materialien, Formen, Längen und auch Farben.
Je nach Aufgabe, die ein Blindniet erfüllen soll, kann bei GESIPA zwischen einem ab Lager lieferbaren Standardmodell
oder einem speziell für einen Anwendungsfall konzipierten Blindniet gewählt werden.

Eine Faustregel:
Fügegut + Nietdurchmesser = Nietschaftlänge

Begrifflichkeiten
- Der Blindniet besteht aus zwei Teilen: dem Hohlniet und dem Nietdorn.
- Der Hohlniet besteht aus dem Setzkopf und dem Hohlnietschaft.
- Der Setzkopf befindet sich auf der Verarbeitungsseite und ist in Durchmesser und Form variabel.
Es gibt ihn in den Varianten Flachrundkopf, Senkkopf und Großkopf. Der Nietschaft ist
in Abhängigkeit der zu vernietenden Materialstärke in verschiedenen Längen erhältlich.
- Der Nietdorn hat die Aufgabe, den Nietschaft zu verformen. Er enthält die Sollbruchstelle.
Hier reißt der Nietdorn nach abgeschlossener Verformung des Nietes ab.
- Der Restnietdorn ist der im Hohlniet verbleibende Anteil des Nietdornes.
Der Restdorn ist der Anteil des Nietdorns, welcher mittels Blindniet-Setzgerät
vom gesetzten Niet abgerissen wird.
Technische Daten
Nietbare Materialstärke max145 mm
Inhalt500 St.
Nietbare Materialstärke min125 mm
LuftdichtNein
Material HohlnietAluminium-Magnesium-Legierung
SB-VerpacktNein
Bohrloch-Ø41 mm
Nietschaftlänge18 mm
Nietdorn-Ø21 mm
Material NietdornStahl verzinkt
Max. Setzkopf-Ø8 mm
WasserdichtNein
Nietschaft-Ø4 mm
KopfformFlachrundkopf
Scherkraft1400 N
Werkstoff der HülseAluminium
SpreizendNein
GasNein
Klemmbereich14.5 mm
Werkstoff des StiftesStahl
Zugfestigkeit2000 N
Länge18 mm
Oberflächenschutzgalvanisch/elektrolytisch verzinkt
Durchmesser4 mm
EAN:   4007081300490
Art.-Nr.:   100000000003269