Mehr Sicherheit durch mobile Absperrung

Kommen bei mangelnder Absperrung von Gefahrenstellen Dritte zu schaden, ist der Verantwortliche schadenersatzpflichtig. Die richtige Sicherung von Gefahrenbereichen an Arbeitsstellen, im Straßenverkehr oder in einer Feuerwehr-Sperrzone kann lebensrettend sein. Um Einsatzstellen zuverlässig abzusperren, ist nicht immer ein umfangreiches Absperrsystem mit einem Bauzaun oder mit Absperrgittern notwendig. Bei kleineren Einsatzstellen sind mobile Absperrungen wie Absperrband, Warnaufsteller oder Leitkegel gut geeignet und vor allem schnell eingerichtet. In dieser Kategorie finden Sie professionelle Produkte vom Warnband über die Baustellenleuchte bis hin zu Absperrketten und Zubehör für mobile Absperrungen von Einsatz- und Gefahrenstellen.


Artikel 1-24 von 71

Hochwertiges Absperrband - sichtbar und reißfest muss es sein!

Absperrbänder sind für die räumliche Absperrung von Einsatzstellen geeignet und zielen auf die optische Wahrnehmung ab. Die primären Funktionen sind:

  • Absperren
  • Sichern
  • Warnen
  • Kennzeichnen

Ein Absperrband, Flatterband oder auch Warnband genannt, kommt auf Baustellen, Firmengeländen, Parkplätzen, Veranstaltungen und öffentlichen Plätzen zum Einsatz, um bestimmte Bereiche oder Gefahrenstellen vor Betreten oder Befahren zu sichern. Hochwertige Absperrbänder sind aus beidseitig bedruckten, reißfestem Kunststoff hergestellt und sollten insbesondere bei der Nutzung im Außenbereich UV-beständig sein. Damit Wege, Räume oder Gefahrenstellen gut sichtbar abgetrennt sind, sind die Signalbänder in verschiedenen Farbkombinationen verfügbar:

  • weiß/rot
  • gelb/schwarz
  • weiß/grün

Einer der gängigsten und bekanntesten Absperrband-Farbkombinationen ist abwechselnd weiß/rot gestreift. Dieses Flatterband aus nicht reflektierendem Kunststoff ist von Weitem bei Tageslicht durch die eindeutige Farbgebung sehr gut sichtbar. Das weiß/rote Absperrband wird überwiegend für zeitlich begrenzte Sperrungen von Gefahrenstellen und als Leitsystem für Fußgänger bei Beschränkungen eingesetzt. Auf Firmengeländen, bei Veranstaltungen oder auf Parkplätzen dient es zur Kennzeichnung bzw. als Leitsystem. Die Feuerwehr, Polizei und THW setzt weiß/rotes Absperrband als Zutritts- und Verbotsbeschränkungen bei Einsatzstellen ein. Auf Baustellen ist das Absperrband in rot-weiss zur Markierung von Hindernissen, als Flächenabsperrung oder zur Sicherung unübersichtlicher Bereiche einsetzbar. Hier ist zu beachten, dass zur Sicherung einer gesamten Baustelle die jeweiligen bautechnischen Regeln für Absperrvorrichtungen eingehalten werden müssen.

Absperrband mit der abwechselnd gelb/schwarzer Farbkombination ist überwiegend in der Industrie, Produktion, in Werkstätten, im Lager oder am Wareneingang und Warenausgang im Einsatz. Das Absperrband mit den schwarz-gelben Signalfarben ist für die Sicherung vor ständigen Gefahrenstellen oder Hindernissen, wie sie bei Kanten oder Maschinen vorkommen, vorgesehen. Überwiegend kommt Flatterband mit dieser Farbkombination in innerbetrieblichen Bereich zum Einsatz.

Das weiß/grüne Warnband wird zur Sicherheitsmarkierung in innerbetrieblichen Bereichen wie beispielsweise Labore oder in medizinischen Arbeitsstätten zur optischen Warnung vor Hindernissen eingesetzt. Die weiß/grüne Farbkombination ist seltener im Einsatz, da diese nicht in den technischen Regeln für Arbeitsstätten zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennung aufgeführt sind. Warnbänder sind auch individuell beschriftet bei den Herstellern verfügbar. Aufdrucke wie "Sperrzone" oder "Polizeiabsperrung" verstärken den Warneffekt zusätzlich. Absperrungen mit Warnband lassen nicht nur schnell und flexibel aufbauen, sondern sind auch genauso schnell wieder abgebaut, was insbesondere bei temporären Sperren vorteilhaft ist. Um Absperrungen mit Signalband einzurichten, finden Sie hier neben hochwertigen Rollen Absperrband von namhaften Herstellern wie tesa oder Kelmaplast in unterschiedlichen Farbkombinationen auch robuste Absperrhalter für die Befestigung.

Nachtbaustellensicherung mit Leitkegel, Bake und Baustellenleuchten

Bei Dunkelheit sind Warnaufsteller mit reflektierenden Streifen erforderlich. Für die kurzfristige Warnung und Sicherung von Gefahrenstellen im Straßenverkehr oder auf Einsatzstellen in Arbeitsbereichen sind reflektierende Leitkegel sehr gut geeignet. Diese sind platzsparend zu transportieren, schnell aufgestellt und eignen sich auch zur Sicherung in der Dunkelheit. Rot-weiß reflektierende Baken sind bei dauerhaften Nachtbaustellen einsetzbar und verstärken mit zusätzlicher Baustellenleuchte die Signalwirkung.

Damit Sie für Ihre Absperrung die passende Lösung finden, bieten Ihnen unsere Fachhändler ein umfangreiches Produktsortiment und eine individuelle Beratung. Neben Absperrgeräten wie Warnband, Leitkegel, Bake, Absperrketten und Baustellenleuchten finden Sie auch Zubehör wie Abdeck- und Gitterplanen, Leitkegeladapter und Absperrhalter. Falls Sie weitere Produkte zu Absperrsystemen wie Leitpfosten, Absperrbügel und Pfosten suchen, können Sie hier fündig werden.