Elektrowerkzeug-Sets - Praktische Sortimente für den Profi

Handwerker benötigen auf Baustellen viele Elektrowerkzeuge. Akkuschrauber, Akku-Bohrschrauber und andere Elektrowerkzeuge sowie entsprechendes Zubehör stehen bei Handwerkern unter starker Belastung. Daher setzt man insbesondere im gewerblichen Bereich auf professionelle Elektrowerkzeuge. Marken wie Makita, Metabo, Bosch, aber auch Dewalt und Fein genügen diesen Ansprüchen. Aus diesem Grunde kommen hier und auch in der Werkstatt oft Sets dieser Marken zum Einsatz. Wie die meisten Sets für den professionellen Einsatz zusammengesetzt sind und woraus bei einem Set zu achten ist, was also unbedingt enthalten sein muss, sagen wir Ihnen hier.


Artikel 1-24 von 125

Akkuschrauber als Kit im Koffer

Folgende Hersteller bieten Sets für Handwerker an:

Vor der Anschaffung eines Elektrowerkzeug-Sets müssen entscheidende Fragen geklärt sein:

Welche Materialien sollen bearbeitet werden?

Soll das Elektrowerkzeug-Set schwerpunktmäßig für bestimmte Materialien wie Holz oder Stahl verwendet werden oder ist es eher für den Allround-Einsatz vorgesehen? Ein Makita-Akkuschrauber-Set genügt ebenso wie ein Metabo-Akkuschrauber hohen Ansprüchen und gehört somit oft zur Grundausstattung bei Mitarbeitern vieler Gewerke, die einem Elektro-Werkzeugset für verschiedene Einsatzzwecke vertrauen müssen.

Welche Werkzeuge sollen enthalten sein?

Ein Makita-Set besteht oft aus einem Makita-Akkuschrauber oder einem Makita-Akku-Schlagbohrer und einem Akku-Bohrhammer. Allerdings gibt es auch Elektrowerkzeugsets, die andere Werkzeuge enthalten, etwa eine Akku-Handkreissäge und andere Akku- oder Elektrowerkzeuge zum Sägen oder Schneiden.

Darüber hinaus gibt es Komplett-Sets oder Kits, die neben dem einen Werkzeug noch viel Zubehör enthalten. Die kann ein Bit-Satz, aber auch ein Bohrer-Satz sein.

Profi-Werkzeug von Metabo, Makita und Co. 

Auch wenn Akku-Sets im gewerblichen Bereich häufig eingesetzt werden, so gehören auch kabelgebundene Elektrowerkzeug-Sets oft zur Handwerker-Ausstattung. Diese Elektro-Sets müssen nicht immer als Kit angeboten werden. Hersteller wie Makita oder Metabo bieten auch Bundles an, bieten also von Werk oder Händler aus Sets, bestehend aus den meistgebrauchten, kabelgebundenen Elektrowerkzeugen: Winkelschleifer, Bohrmaschine, Stichsäge usw. in einem Werkzeugkoffer an.

Achten Sie insbesondere auf folgende Bestandteile eines Elektrowerkzeug-Sets:

Für den Betrieb des Elektrowerkzeuges benötigen Sie mindestens einen Akku. Bei modernen Systemen arbeiten alle Elektrowerkzeuge im Akku-Set mit dem gleichen Akku, meist ein Lithium-Ionen-Akku. Demzufolge werden Akkuschrauber oder Akku-Winkelschleifer und andere Akku-Werkzeuge oft "Solo" angeboten, d.h. ohne Akku. Verfügt Ihr Kit über mehr als einen Akku, lässt sich mit den Werkzeugen natürlich über einen längeren Zeitraum arbeiten, sofern ein Ladegerät enthalten ist.

Für den Transport des Werkzeug-Sets benötigen Sie je nach Größe und Umfang eine entsprechende Transportmöglichkeit. Kleinere Sets sind oft in einer Tasche untergebracht. Verbreitet ist gerade bei professionellen Werkzeugen die Lieferung in der L-Boxx, eine genormte Transportbox, die sich einfach verstauen lässt. Enthält das Elektrowerkzeug-Set mehrere Maschinen sowie Akku und Ladegerät, bringt also einiges an Gewicht auf die Waage, werden oft größere, robuste Koffer verwendet, die das wertvolle Werkzeug auch im Baustellenbetrieb zuverlässig schützen.

Elektrowerkzeug-Sets von Profimarken wie Metabo, Bosch, Makita oder Fein bekommen Sie bei unseren Fachhändlern. Diese bieten Ihnen auch die dazugehörige Fachberatung.