Zuverlässiger Insektenschutz auf mechanischer oder chemischer Basis

Insekten können lästig sein. Während Fliegen und Mücken dem Menschen zur Last fallen, sind es andere schädliche Insekten, die den Pflanzen, entweder im Haus auf der Fensterbank oder im Garten ernsthaften Schaden zufügen können. Der Insektenschutz und Pflanzenschutz ist daher ein wichtiges Thema, insbesondere von Hausbesitzern oder aber von Gartenbesitzern. Sowohl beim direkten Schutz der Pflanzen als auch beim Schutz vor Insekten gibt es verschiedene Möglichkeiten, vorzugehen. Es gibt unterschiedliche Maßnahmen mit verschiedenen Wirkungen. Verschiedene Lösungen, die auch zugelassen sind und keine Gefahr für den Menschen darstellen, stellen wir Ihnen hier vor.


Artikel 1-24 von 147

Insektenschutzsysteme zur Installation an Fenster und Tür

Wer die Insekten, insbesondere Mücken, nicht im Haus haben will, aber auf Insektizide und Insektenschutzmittel verzichten will, der sollte zu vorbeugenden Maßnahmen greifen. Insektenschutzgitter an Türen und Fenstern halten das lästige Getier fern und sind ein guter Mückenschutz. Insektenschutzgitter bieten einen zuverlässigen Schutz, und dies sogar bei geöffneten Fenstern und Türen, sofern, der Schutz fachgerecht angebracht ist. Entsprechende Gitter haben den großen Vorteil, dass niemand zu Schaden kommt und die Gesundheit der Bewohner nicht beeinträchtigt wird und die Mücken einfach draußen gehalten werden. Man muss sich keine Gedanken um eventuelle EU-Verordnungen und den Umweltschutz machen. Das ändert sich, sobald man zu Insektiziden oder chemischen Insektenschutzmitteln greift.

Verwendet man zur Bekämpfung von Insekten in Wohnräumen Insektizide, muss zwingend darauf geachtet werden, dass die Mittel dafür zugelassen sind und dass das notwendige Maß nicht überschritten wird. Wer hier auf Mittel setzt, die eine nachhaltige Anwendung ermöglichen, hat auch langfristig Ruhe und muss die frische Luft nicht regelmäßig mit Insektenschutz-Spray belasten. 

Wirksame Pflanzenschutzmittel für Zier- und Nutzpflanzen

Geht es aber um den Schutz der geliebten Pflanzen und Blumen, greift man meist zum aggressiven Pflanzenschutzmittel, denn schließlich will man seine liebevoll gepflegten Zierpflanzen nicht den beißenden Insekten oder saugenden Insekten zum Fraß überlassen. Hier kommen effektive Pflanzenschutzmittel zum Einsatz, die ihre Wirkung sofort entfalten. Pflanzenschutzmittel wirken auf unterschiedlichem Wege. Es gibt jene Pflanzenschutzmittel, die mit dem Gießwasser verabreicht werden und solche, die gespritzt werden. Ist eine Pflanze von Schädlingen befallen, muss daher zunächst analysiert werden, um welche Art von Tier es sich handelt. Beißende und saugende Insekten nehmen das Gift über die Nahrung auf. Dazu zählen insbesondere Blattläuse. Anderen Insekten muss man von außen beikommen. Diese nehmen das Pflanzenschutzmittel über die Atemluft auf. 

Nicht alle Insektizide sind für eine Verwendung in Räumen zugelassen. In der Landwirtschaft werden biologische Pflanzenschutzmittel und chemische Pflanzenschutzmittel eingesetzt, die die Gesundheit des Menschen schädigen können und daher nur im Freien aufgebracht werden dürfen.

Die chemische Schädlingsbekämpfung ist wohl die am weitesten verbreitete Art des Pflanzenschutzes und zählt zu den wirksamsten Insektenschutzmitteln. Zu den chemischen Pflanzenschutzmitteln bzw. Insektiziden zählen Biozide, Pestizide oder Biopestizide. Die Art der Ausbringung variiert ebenfalls. Insektenschutz kann als Bestäubung oder Rauchmittel ausgebracht werden, aber auch als Köder ausgelegt werden. Werden Insektizide jedoch zu häufig ausgebracht oder es wird bei der Verwendung von Insektenschutzmitteln nicht variiert, kann es schnell zu einer Resistenz-Bildung kommen. Daher empfiehlt es sich, beim Insektenschutzmittel genau hinzuschauen und ggf. auf Insektizide mit nachhaltiger Wirkung zu bauen.

Pflanzenschutzmittel brauchen eine Zulassung

Beachten Sie aber vor der Anschaffung und der Ausbringung der Insektizide auf bestehendes EU-Recht. Einige Verordnungen müssen eingehalten werden. Pestizide, ein Oberbegriff, unter den auch Insektizide und Pflanzenschutzmittel fallen, werden eingesetzt, um die Gesundheit von Kultur- und Zierpflanzen zu erhalten. Dazu zählt auch die Vorbeugung vor Insektenbefall. Achten Sie bei Ihrem Insektenschutz auf die Zulassung. Diese erhält das Produkt im Rahmen eines dualen Systems, anhand dessen die EFSA die verwendeten Wirkstoffe in Pflanzenschutzmitteln bewertet.

Benötigen Sie für Ihren individuellen Anwendungsfall weitere Informationen, stehen Ihnen unsere Fachhändler gerne beratend zur Seite.