Arbeitsschuhe sollte jeder Handwerker tragen. Sicherheitsschuhe bieten vielfältigen Schutz, sei es durch die Zehenschutzkappe oder die durchtrittsichere Sohle. In jedem Falle aber fordern Berufsgenossenschaften das Tragen von Sicherheitsschuhen der entsprechenden Sicherheitsklassen. Denken Sie aber nicht nur an geltende Vorschriften, sondern in erster Linie an Ihre eigene Sicherheit. Besonders bei Arbeiten, die im Knien durchgeführt werden – im Garten durchaus nicht selten – empfiehlt sich die Verwendung von Knieschützern. Diese gibt es als Einsatz für die Arbeitshose oder zum Umschnallen. Und denken Sie an Socken, die zum jeweiligen Schuhtyp passen. Strümpfe schützen auch die Unterschenkel in gewissem Maße. Zudem sollten Socken und Strümpfe so hergestellt sein, dass Blasen an den Füßen bei der Arbeit erst gar nicht zum Thema werden.

Artikel 1-24 von 161