Kopf und Gehör bedürfen in vielen Fällen eines besonderen Schutzes gegen Verletzungen oder Sonneneinstrahlung. Eine Anstoßkappe kann ausreichen, ist jedoch ein größerer Schutz erforderlich, kommen Bauhelme oder Schutzhelme zum Einsatz. Ein perfekter Sitz ist hier zwingend erforderlich. Eine falsche Größe bietet eventuell nicht den vollen Schutz und macht das Tragen auf Dauer unangenehm. Ein Gehörschutz sollte zumindest bei der Arbeit mit lauten Elektro- oder Benzingeräten wie Motorsensen oder Laubbläsern getragen werden. Hier hat man die Wahl zwischen einfachen und günstigen Ohrstöpseln (einweg oder mehrfach verwendbar) oder Kapselohrschützern mit Bügel.

Artikel 1-24 von 127