Professionelle Abziehvorrichtung für den anspruchsvollen Einsatz

Eine Abziehvorrichtung wird dort verwendet, wo z.B. Lager von einem Zapfen gezogen werden müssen oder Kugelgelenke abgedrückt werden müssen. Zum Einsatz kommen Abziehvorrichtungen und Abzieher daher vornehmlich in der Kfz-Werkstatt. Worin sich die verschiedenen Abziehvorrichtungen unterscheiden und worauf bei einem professionellen Abzieher zu achten ist, sagen wir Ihnen hier.


Artikel 1-24 von 109

Ausführungen mit zwei oder drei Armen

Zunächst ist festzustellen, welchen Zweck das Werkzeug erfüllen muss. Für das Abziehen von Lagern wird der klassische Abzieher mit zwei oder drei Armen verwendet. Besonders aber beim Lösen von Kugelgelenken wird ein spezieller Abdrücker benötigt.

Der Abzieher besteht aus der Spindel und den Spannarmen. Diese Arme greifen um das verspannte Bauteil, während die Spindel auf die Achse drückt, indem sie hinein geschraubt wird, um die Verbindung zu lösen. Die Spindel ist am Ende mit einem Hebel zum Drehen oder aber mit einem Sechskant versehen. Beim Abziehen mit einer Abziehvorrichtung dieser Art entsteht ein hoher Druck, weshalb das Werkzeug aus solidem Material gefertigt sein muss. Gute Abziehvorrichtungen besitzen gesenkgeschmiedete Arme und vergütete Spindeln.

Damit ein zentriertes Abziehen überhaupt möglich ist, müssen die Arme präzise verstellbar sein. Es gibt Ausführungen mit Gelenken, die sich selber zentrieren und es gibt Ausführungen, deren Arme auf einer Schiene laufen und selber genau eingestellt werden müssen. Die Krallen der Arme sind dabei unterschiedlich ausgeführt. So gibt es spezielle Abzieher-Varianten für Kugellager oder aber auch für Lüfter und andere Bauteile.

Abziehvorrichtungen für Kugelgelenke ähneln dagegen eher robust hergestellten Zangen, die umgekehrt verwendet werden. Auch hier gibt es eine Schraubspindel, mit der in diesem Fall die Zange auseinandergedrückt wird.

Für Fragen zu Ihrem individuellen Anwendungsfall stehen Ihnen unsere erfahrenen Fachhändler mit fachspezifischer Beratung gerne zur Verfügung.