Das Setzen der Türen gehört zu den anspruchsvolleren Arbeiten des Trockenbauers. Dementsprechend sind einige Hilfsmittel unverzichtbar. Die Zarge muss passen. Sicherlich können Zwischenräume mit entsprechenden Mitteln ausgefüllt werden, doch das genaue Einpassen können auch die besten Kleber und Füllstoffe nicht übernehmen. Hier werden hochwertige Hobel benötigt, aber auch Hämmer und Schraubendreher. Zudem kommen hier Multifunktionswerkzeuge zum Einsatz. Akkubetrieben oder kabelgebunden gehören diese mittlerweile zur Grundausstattung in fast jedem Gewerk. Wird die Tür schließlich eingehängt, werden auch hier Spezialwerkzeuge ausgepackt. Während eine Zimmertür fix eingehängt ist, gibt es auch wesentlich schwerere Türen, die die Benutzung eines Türhebers erforderlich machen.

Artikel 1-24 von 45