Für die Berechnung der Fliesenmenge und der Arbeitsstunden sind präzise Messgeräte unverzichtbar. Zwar befindet sich der klassische Zollstock in den meisten Werkzeugkästen, doch gerade bei Flächen, deren Seitenlänge die 2 m überschreitet, verwendet man heute Laser-Entfernungsmesser. Ebenfalls zum Vermessen, aber auch zum Markieren werden Linienlaser benötigt. Beides sollte von guter Qualität sein und unbedingt über gummierte Kanten verfügen, denn auf der Baustelle stößt man mit diesen teuren Geräten immer wieder mal an. Profi-Geräte stecken sowas aber locker weg.

Artikel 1-10 von 10