Definiert Anziehen

Drehmomentwerkzeuge kommen immer dort zum Einsatz, wo mit definierter Kraft Muttern oder Schrauben angezogen werden müssen. Um sicherzustellen, dass Verbindungen unter Beanspruchung halten, sind für bestimmte Montagen Drehmomente vorgegeben. Zudem können durch übermäßigen Kraftaufwand Bauteile zerstört werden. Damit Sie für Ihre Anwendung den richtigen Drehmomentschlüssel zu finden, haben unsere Fachhändler eine große Auswahl im Angebot.


Artikel 1-24 von 64

Kräfte dosiert übertragen

Ob Radschrauben oder Maschinenteile, ein exaktes Drehmoment wird bei vielen Verbindungen verlangt. Um Drehmomente unkompliziert anzuziehen, werden Drehmomentschlüssel mit Ratschenfunktion hergestellt. Zudem sind Modelle mit Umschaltmechanismus für Links- und Rechtslauf erhältlich. Die Drehmomentschlüssel sind mit verschiedenen Werkzeugaufnahmen ausgestattet. Sie können mit gängigen Stecknüssen verwendet werden. Wenn die Einsatzbedingungen es erfordern, auch mit speziellen Einsteckwerkzeugen. Das eingestellte Drehmoment wird bei Drehmomentwerkzeugen über Anzeigeskalen abgelesen. Für genaueres Ablesen gibt es Modelle mit digitaler Anzeige. Andere Varianten als der klassische Drehmomentschlüssel wie Drehmoment-Schraubendreher oder -Schrauber sind ebenfalls von unseren Fachhändlern beziehbar.

Bei besonders schweren Arbeiten kommen Drehmomentwandler zum Einsatz. Bei diesen kommt es nicht auf die Übertragung eines exakten Drehmoments an. Im Vordergrund steht dabei eine möglichst große Kraftübertragung. Drehmomentwandler können als verstärkendes Übersetzungselement mit anderen Werkzeugen kombiniert werden.

Im umfangreichen Warenangebot unserer Fachhändler sind die Drehmomentwerkzeuge üblicherweise einzeln und im Set erhältlich.

 

* ggf. zuzüglich Versandkosten

 

² Gültig vom 2.11.2016 bis einschließlich 23.12.2016. Zu den Aktionsbedingungen.